Dienstag, 14. Juli 2015

Mercado dos Lavradores: Madeira riechen, schmecken und sehen

Der Mercado dos Lavradores im Zentrum der Inselhauptstadt Funchal ist einer der schönsten Märkte, die ich kennen gelernt habe. Der interessante Bauernmarkt gehört zu den markanten Sehenswürdigkeiten Funchals im historischen Stadtkern Santa Maria, den Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Denn an diesem Platz vereinen sich Farben, Düfte und Tradition einer ganzen Insel.

Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Fruchtgemüse
Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Fruchtgemüse
Auf diesem Markt finden Sie das Beste von dem, was die Insel bietet: Die frischesten und exotischsten Fruchtgemüse und üppige Blumen aus dem „Garten im Atlantik“, wie die schöne Blumeninsel Madeira oft genannt wird.

Eingang zum Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira Portugal
Eingang zum Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira Portugal
Die Markthalle wurde in den dreißiger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts nach einem Entwurf von Edmundo Tavares (1892–1983) in einer Kombination von Art déco und Modernismus gebaut.Vor dem Markt lockt ein kleines Terassencafé. Hier riecht es verführerisch nach „Carne de vinho e alhos“ (eingelegtes Schweinefleisch in Wein und Knoblauch). Daneben ein Bäcker. Es duftet herrlich nach frischem Kuchen. Verführung pur! Schon vor dem Betreten des Marktes bin ich hin- und hergerissen.

Mercado dos Lavradores, Funchal Madeira, Azulejo, Marktszene, Wikipedia, CC
Mercado dos Lavradores, Funchal Madeira, Azulejo, Marktszene, Wikipedia, CC 
Der Haupteingang und auch das Innere sind mit verschiedenen Azulejos (Fliesenbildern) dekoriert, die in der früher berühmten und inzwischen geschlossenen Keramikfabrik von Sacavém in Lissabon hergestellt wurden. Die vielen Szenen geben einen guten Einblick in die Geschichte Madeiras.

Innenhof des Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira Portugal
Innenhof des Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira Portugal
Der Markt hat eine überdachte Verkaufsfläche auf zwei Etagen und einen Innenhof. In diesem warten große Weidenkörbe mit Obst, Gemüse, Gewürzen, Kräutern und die berühmten Korbwaren Madeiras. Die Herstellung von Korbwaren ist ein Hauptindustriezweig auf Madeira und der Korbwarenmarkt von Camacha berühmt.

Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Korbwarenstand
Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Korbwarenstand
Auf der unteren Etage des Mercado dos Lavradores sind Fisch- und Fleischstände, Wein-, Korbwaren-, Leder- und Souvenirgeschäfte.

Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Maracuja Bananen
Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Maracuja Bananen
Überall duftet es exotisch. Die Auswahl ist gigantisch. Maracuja oder Silver Bananen, Maracuja Tomaten, Anonas, Papayas, Erdbeeren, Äpfel, Birnen... Wer kann da Nein sagen? Zu blöd, dass die EU den Export der Madeira Bananen verboten hat. Sie schmecken so süß.

Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Kräuter und Gewürze
Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Kräuter und Gewürze
Auf der oberen Etage gibt es tropische Früchte, Gemüse, viele Gewürze, Kräuter und Samen. Der ganze Raum ist mit vielen Düften erfüllt.

Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Souvenirs
Mercado dos Lavradores, Funchal, Madeira, Souvenirs
Tradition und Folklore

Tradition und Folklore leben im Mercado dos Lavradores noch. Vor allem die Blumenverkäuferinnen tragen die typische Madeira-Tracht voller lebendiger Farben, Freude und in ihrer typischen Eigenart. Nirgendwo habe ich so etwas gesehen.

Madeira, Funchal, Mercado dos Lavradores, Blumenfrau
Madeira, Funchal, Mercado dos Lavradores, Blumenfrau
Die Westen passen zu den frisch geschnittenen Strelitzien, Kaprosen, Gerbera, Orchideen, Kamelien, Rosen und vielen anderen exotischen Blumen. Die Blumenvielfalt erinnert mich an vietnamesische Blumenmärkte.

Fischhalle

Aus dem Hof geht es hinab zur Fischhalle. Hier fallen mir vor allem die schwarzen Degenfische auf. Sie sind eine Spezialität und das Nationalgericht auf Madeira.

Mercado dos Lavradores, Funchal, Fischhalle
Mercado dos Lavradores, Funchal, Fischhalle
Im Café auf der Dachterrasse würde ich gern bei einer Tasse Kaffee den Tag Revue passieren lassen und mich auf den nächsten Ausflug vorbereiten. Aber es geht schon wieder weiter.

Was: Mercado dos Lavradores, Bauernmarkt
Wann: Mo-Fr 7-20, Sa 7-14 Uhr
Wo: Funchal, Rua Latino Coelho

Wenn auch Sie Madeira und den Mercado dos Lavradores kennenlernen möchten, fragen Sie einfach an, klicken Sie auf die Links oder informieren Sie sich auf den Seiten dieses Reiseblogs in der linken oberen Seitenleiste.

Last Minute Madeira 

Madeira Urlaub

Madeira Rundreisen

Formlose Anfrage: info @ kombireise.eu oder

Anfrage Madeira Urlaub
Telefon: 035 35/24 25 24, täglich 8 bis 22 Uhr